Nachricht von Lina, vermittelt 2015

Liebe Oberndorfer,

wollte mich nur mal wieder melden. Lina hat sich zwischenzeitlich prima eingelebt und bewacht „Haus und Hof“. Ihre anfangs panische Angst vor Radfahrern und Joggern hat sich mit viel Geduld zum Glück völlig gelegt. Ihre Erziehung macht ebenfalls gute Fortschritte. Lina geht nach wie vor begeistert zu ihren Freunden in die Hundeschule. Momentan nehmen wir am Kurs „Fährtensuche“ teil. Das gefällt unserer Kleinen sehr gut. Noch besser ist natürlich das anschließende Toben der „Schulklasse“. Dort ist so ziemlich alles vertreten, was die Hundewelt zu bieten hat: vom 2,5 kg Pudel bis zum 50 Kilo Großer Schweizer Sennenhund. Und Lina immer mittendrin bzw. vorneweg, weil sie mittlerweile sehr flink und wendig ist. Ab Ende April sind wir dann in einem Kurs, der auf die Begleithundeprüfung 2017 vorbereitet. Mal sehen, wie wir dort abschneiden werden…. Aber bis dahin ist ja noch viiiiiiiiiiiiel Zeit.

Wir genießen das „wahre Leben“ mit Hund in vollen Zügen.

Liebe Grüße von uns allen